Seminar Bedingungen

Um ein Tantra-Seminar bei uns zu besuchen, sind hier ein paar grundlegende Dinge:


Muss Erfahrung mit Tantra vorhanden sein?

Vorerfahrungen für ein Einsteiger-Seminar sind nicht erforderlich.

Allerdings ist Vorerfahrung für ein Fortgeschrittenen-Seminar Voraussetzung. Hierzu gehören beispielsweise Seminare wie ein 3-tägiges Einsteiger-Seminar oder ein Tantra-Seminar in einer anderen renomierten Tantra-Schule.

Generell sollte eine Offenheit zu anderen Menschen vorhanden sein.


Offene Gruppe? - Was heißt das?

Das bedeutet, dass zu solch einer Gruppe Singles und auch Paare kommen können, mit der wichtigen Grundvoraussetzung, dass ein ständiger Partnerwechsel stattfindet. Paare sind also verpflichtet, bei dem ständigen Partnerwechsel mitzumachen, sie nehmen quasi als Singles teil, die sich kennen. Ihnen wird aber zugestanden, besonders intime Übungen wie Intim-Massagen, orale Vereinigung und Vereinigungen generell miteinander zu erleben, es besteht für diese intimen Übungen keine Pflicht, sich am Wechsel in der Gruppe zu beteiligen.

Wenn sich Paare in einem Seminar nicht trennen möchten, bieten wir für sie spezielle Paar-Seminare an, in welchen alles gemeinsam erlebt werden kann.

 


Sind die Seminare ausgewogen: Mann / Frau?

Es geht im Tantra nicht um die Ausgewogenheit, selbst wenn in einer Gruppe ein exakt ausgewogenes Verhältnis von Mann / Frau ist, kann es passieren, dass sich plötzlich zwei Frauen überlegen, eine Übung zusammen zu machen und es stehen dann trotz Ausgewogenheit zwei Männer vor der Entscheidung, mache ich die Übung gleichgeschlechtlich mit einem Mann, oder nicht?

Diese Situation sollte nicht überbewertet werden, da es im Tantra generell um eine Offenheit zu allen Menschen geht, egal ob das selbe Geschlecht, dick, dünn, oder ein paar Tage älter. Es gilt, jeden Menschen so anzunehmen, wie er ist.
Es geht um die Seele und das Innere, die Hülle ist nebensächlich.

Tipp von unserem Tantra-Lehrer Samatha Bapu: Manche Dinge lassen sich gleichgeschlechtlich sogar besser erfahren, außerdem ist es sehr heilsam. Euer Gegenüber soll nur Spiegel für euch sein, ihr sollt ihn nicht heiraten und davon wird Mann auch nicht schwul.

Im Zweifelsfalle besteht auch immer noch die Möglichkeit, eine Übung auszusetzen.


Welche Erwartungen darf ich haben?

Erwartungen solltest du besser gar keine haben, da Erwartungen oft zu Enttäuschungen führen.

Wenn du dir vorher schon im Detail vorstellst, wie das Seminar werden wird oder du deine Traumfrau oder deinen Traummann triffst, bist du nicht wirklich offen für das, was sich dir in dem Seminar an Erfahrungen und Erkenntnissen bieten kann. Sei einfach neugierig auf das Neue und Unbekannte, auf neue Erfahrungen. Es geht um Selbsterkenntnisse, das ist der Kern!

Erkenne dich selbst, die anderen sind nur der Spiegel für dich auf deinem Weg zur Selbsterkenntniss.


Wie groß sind die Gruppen?

Eine genaue Aussage machen wir hier nicht, da es nicht von Vorteil ist, die Gruppengröße zu wissen, es geht ja gerade darum, sich auf Neues und bisher Unbekanntes einzulassen.

So viel sei gesagt: Es gibt eine minimale Größe, damit Gruppenprozesse überhaupt stattfinden können.

Aber auch die größeren Gruppen bleiben bei uns recht überschaubar, da es wichtig ist, dass sich der Lehrer persönlich um alle kümmern kann und alle Teilnehmer im Auge hat.

Gruppen (Massen-Veranstaltungen) mit z.B. ca. 40 Personen lehnen wir ab und halten dieses für fahrlässig!


Gibt es eine Anmeldefrist?

Anmeldeschluss für jedes Seminar ist spätestens 3 Tage vor Seminarbeginn.
Solange im Last Minute Bereich das Seminar noch drin ist, ist es auch noch buchbar.


Findet Sexualität in den Seminaren statt?

Je nach Tantra Seminar, ja. Wir verknüpfen weißes Tantra mit absolut tief rotem Tantra (von nur Energie im Körper lenken, Meditationen hin bis zu sehr sexuellen Dingen), je nach Tantra-Seminar.

Wenn es dir einzig und alleine auf sexuelle Aspekte (stumpf Sex) ankommt, dann solltest du dich nicht anmelden, da die Gefahr besteht, dass du dieses Seminar abbrichst und die tantrische Sicht der Dinge nicht verstehst. Da wäre ein Besuch in einem Swingerclub oder im Rotlicht als Alternative zu empfehlen.

 


Ersetzt ein Tantra-Seminar den Besuch beim Therapeuten?

Nein! Aber es zeigt dir Wege, wie du deinen Körper, deinen Geist und deine Seele wieder vereinen kannst.

Wir sehen uns als therapeutische Weg-Weiser und nicht als Therapeuten. Wir können allerdings bei Bedarf exzellente Therapeuten empfehlen.


Noch ein Tipp!

Ist es wichtig nach einem Tantra Seminar noch etwas zu tun oder kann ich dann schon alles?

Es ist immer wieder ein Verhalten zu beobachten, dass die Teilnehmer einen Seminar-Konsum betreiben. Dieses ist weder sinnvoll noch vernünftig.

Du solltest das Gelernte selbstständig vertiefen und anwenden, indem du regelmäßig zu Hause etwas übst und dich weiterbildest.

Mach dich nicht abhängig von uns oder anderen!
Du hast dein Leben selber in der Hand!


Eine Besonderheit bei uns!

Von Vorteil wäre es, wenn der Kino-Film "Bleep" (What the bleep, do we (k)now) im Vorfelde gesehen wird, damit du dir mehr vorstellen kannst, als was dir bisher bekannt war.

Wir streben eine ganz neue Verbindung von Spiritualität und Tantra an. Deshalb ist dieser wissenschaftlich/philosophische Film der Quanten-Physik ein wichtiges Bindeglied.

Im Spirituellen werden die sexuellen Energien fast immer als etwas Niederes angesehen, was es zu überwinden gilt.

Für uns ist die sexuelle Energie die ultimative Verbindung, um Spiritualität richtig leben zu können, ohne jahrzehnte lange Umwege in der reinen Meditation zu gehen.


Weitere Film- & Buch-Empfehlungen

Um das Leben, das Dasein noch besser zu verstehen, so wie die Dinge die in unserer Zeit und mit uns geschehen, noch einige DVD-Empfehlungen:

Alle diese DVDs sind absolut zu empfehlen, sie werden dein Leben bereichern. Für unsere Tantra-Schule sind dieses DVD´s wichtig und prägend. Natürlich kannst du alle diese Titel auch als Buch bestellen.
>>> All dieses Wissen wird dich auch Tantra näher bringen! <<<

Logo Tantra-Mandala

Unterstütze den Tantra Mandala e. V. als Fördermitglied und profitiere von besonderen Konditionen

Weitere Informationen zur Fördermitgliedschaft

nach oben zum Menü